See Genezareth Israel auf einer individuellen Israel Reise

Ausflug zum See Genezareth – Israels untouristischer Schatz

Das staubige, ockerbraune Niemandsland weicht allmählich sattgrüner Vegetation, je weiter sich der See Genezareth im Nordosten Israels, unmittelbar an der jordanischen Grenze und unweit der libanesischen, nähert. Von Jerusalem kommend herrscht am See Genezareth eine gänzlich andere Stimmung, sowohl landschaftlich als auch durch die Mentalität der Menschen. Vom wuseligen Trubel der Großstadt zu ruhigen, palmenumsäumten Ufern. Die Hektik scheint hier plötzlich ganz fern.

Reisedaten Israel

Reisezeit: September/Oktober 2022
Reisedauer: 10 Tage (+ Kombi mit Jordanien)
Unterkunftsart: Hostels & AirBnB

Wir haben die Touristenmassen hinter uns gelassen. Überraschenderweise, denn sollte der See Genezareth nicht aus europäisch-christlicher Sicht der Inbegriff des Touristenmagneten in Israel sein? Keineswegs. Jedenfalls empfand ich den See Genezareth als angenehme Oase der Ruhe, die von nur sehr wenigen Israel-Reisenden in Erwägung gezogen wird. Dabei musst du kein Bibelleser sein, um die vermeintliche Heimat von Jesus attraktiv zu finden. Wenn du Natur, Ruhe und authentische Kultur liebst, dann wirst du auch den See Genezareth lieben.

Da ich selbst weder christlich noch gläubig bin, soll es in diesem Beitrag auch gar nicht um die biblischen Hintergründe gehen, sondern vielmehr um den Genuss, die Landschaft und die beeindruckenden Geschichten unseres 85-jährigen Gastgebers, die mir der See Genezareth mit auf den Lebensweg gegeben hat.

Ausblick auf den See Genezareth im Kibbuz Ginnossar

Warum der See Genezareth ein wahres Naturwunder ist

Der vom Fluss Jordan gespeiste See Genezareth ist nämlich tatsächlich der tiefgelegenste Süßwassersee der Welt! Sage und schreibe 212m unter dem Meeresspiegel liegt dieser wunderschöne, azurblaue See umringt von grünbewachsenen Ufern und steilen Bergen. Noch tiefer liegt nur das Tote Meer – dem folgenden Stopp unserer Israel Rundreise.

Obwohl der See Genezareth und der Jordan zum wichtigsten Wasserreservoir Israels zählen, ist dieses Naturwunder in Gefahr. Rapide sinkende Wasserspiegel werden auf kurz oder lang zum Austrocknen führen. Die angegebenen Maße von 21km Länge und 12km Breite spiegeln deshalb nicht immer die Realität wider.

Mit dem Mietwagen zum See Genezareth

Unseren ursprünglichen Plan, mit dem öffentlichen Bus von Jerusalem nach Tiberias, der größten Stadt am See Genezareth, zu fahren, haben wir kurz vor unserer individuellen Israel Jordanien Rundreise über Bord geworfen.

Deshalb eine der wichtigsten Infos für deinen Ausflug zum See Genezareth vorab: Ohne Mietwagen geht hier gar nichts! Es verkehren zwar Busse nach Tiberias, aber bekannterweise nicht an Shabbat oder jüdischen Feiertagen (hier mehr zu den Reisetipps in Israel). Ohne Auto unterwegs zu sein, bedeutet am idyllischen See Genezareth definitiv eine enorme Freiheitseinschränkung, da du schlichtweg nicht an versteckte Orte kommst oder nicht spontan an den Stränden des Seeufers halten kannst.

Backpacking in Israel und Jordanien Rundreise
Der Jordan mündet in den See Genezareth

Durch Palästina an den See Genezareth

Der See Genezareth liegt nördlich des palästinensischen Westjordanlandes, welches du vermutlich durchfahren wirst, wenn du mit dem Mietwagen unterwegs bist. Auch wenn es überraschend klingen mag, aber dies ist tatsächlich die unkompliziertere Methode, denn der Alternativweg über die Route 6 über Tel Aviv ist eine Mautstraße, wofür die Plakette nur vorab telefonisch geordert und bezahlt werden kann.

Die Route 90 hingegen ist mautfrei und trotz der Straßenführung absolut nicht bedenklich, da sie nicht in die Krisengebiete hinein, sondern daran vorbeiführt. An den Abbiegungen ins Landesinnere wirst du jedoch immer wieder Schildern begegnen, die die Zufahrt für Israelis verbieten oder „vorsichtig“ davor warnen. Bei der Einreise nach Palästina erwartet dich ein unspektakulärer Grenzposten, an dem du als Tourist entweder direkt oder nach kurzem Reisepass-Check durchgewunken wirst. Bei der Ausreise das gleiche Spiel. Kein Drama!

Highlights für entspannte Tage am See Genezareth

Sowohl für Aktivreisende als auch für Entspannungssuchende ist die Westküste des See Genezareth ein echtes Eldorado. Das umliegende Gebirge bietet zahlreiche spektakuläre Wanderstrecken und der See selbst lädt selbstverständlich zum Baden ein. Hier kommt eine bunte Mischung aus See Genezareth Sehenswürdigkeiten, die du für zwei bis drei Tage auf deine Liste schreiben solltest.

See Genezareth Sehenswürdigkeit Nr. 1: Die „Hauptstadt“

An der kleinen Stadt Tiberias führt am See Genezareth kein Weg vorbei. Besonders ansehnlich ist Tiberias nicht – die Hochhäuser wirken in der malerischen Umgebung beinahe störend, aber dennoch hat es einige Vorteile, Tiberias einen oder gar mehrere Besuche abzustatten. Neben einigen Aussichtspunkten auf den Hügeln westlich der Stadt, findest du hier mit Abstand die größte, beste und preiswerteste Auswahl an Restaurants und Supermärkten. Der Hafen von Tiberias mit seinen Angeboten an Bootsfahrten ist bei Weitem der touristischste Ort, den ich am See Genezareth erlebt habe.

See Genezareth Sehenswürdigkeit Nr. 2: Kibbuzim

Kibbuzim ist der Plural von Kibbuz, also einer autark organisierten Community in Israel. Da die Umgebung hier im Norden äußerst ländlich geprägt ist, reiht sich am See Genezareth gefühlt ein Kibbuz an den anderen. So der Kibbuz Kinneret im Süden und der Kibbuz Ginnossar im nördlichen Teil vom See Genezareth.

Auf der Suche nach dem schönsten Strand sind wir kurzum im Kibbuz Ginnossar gelandet, nichtwissend, ob wir einfach durch die offene Schranke durchfahren, parken und dortbleiben könnten. Es schien aber auch keinen zu stören. So verbrachten wir bei wunderbarstem Wetter zwei entspannte Stunden am Ginnossar Beach unter wenigen Einheimischen und ließen uns die Chance nicht nehmen, uns im heiligen Wasser, über das Jesus der Geschichte nach gegangen ist, zu erfrischen. Eine der schönsten Erlebnisse am See Genezareth – und auch noch komplett kostenlos.

Ginnossar Beach am See Genezareth

See Genezareth Sehenswürdigkeit Nr. 3: Hippie-Vibes an Jesus Taufstelle

Entspannter geht’s nur noch in Rob Roy‘s zu. Dahinter verbirgt sich eine versteckte Bar direkt am Jordanufer im Süden des See Genezareth, deren Anlage im Indianer-Stil und Reggae-Musik im Hintergrund für chillige Hippie-Vibes sorgt. Bei einem Bierchen mit Blick auf den klaren, grünen Jordan lässt es sich einwandfrei aushalten. Tagsüber kann man hier auch Kanus mieten und auf eigene Faust über den Jordan schippern.

Da klingt es doch ziemlich skurril, dass direkt nebenan die Yardenit Taufstelle liegt. Also die Stelle im Jordan, an der, laut Bibel, Johannes der Täufer Jesus getauft hat. Von den zahlreichen christlichen Pilgern bekam ich allerdings sehr wenig mit.

Tob Roys zwischen See Genezareth und Jordan

See Genezareth Sehenswürdigkeit Nr. 4: Berg Arbel

Wer sich mehr Bewegung und Aktivität wünscht, für den ist der Berg Arbel die richtige Adresse. Durch das Arbel Nature Reserve führen etliche Wanderwege, die wahnsinnig schöne Panoramen bieten. Der Eintritt ist mit 22 Shekel pro Person lohnt sich aber nur, wenn du mehrere Stunden wandernd im Arbel Nature Reserve zu verbringen planst. Schöne Aussichtspunkte bietet die Umgebung auch kostenfrei zu Genüge.

See Genezareth Sehenswürdigkeit Nr. 5: Die Strände des Westufers

Neben meinem persönlichen Highlight, dem Ginnossar Beach, säumen sich am Seeufer auch viele weitere Strände außerhalb der Kibbuzim. Für die allermeisten, die frei zugänglich sind, musst du jedoch Parkgebühren von etwa 6 Shekel kalkulieren. Reges Strandhopping kann demnach schnell in den Geldbeutel gehen. Ich persönlich kann den Zinabberay Beach (hier haben wir uns die Parkgebühren gespart, da der Wärter geschlafen hat) und den Hukok Beach empfehlen.

See Genezareth Sehenswürdigkeit Nr. 6: Wasserfall

Kurz vor Taghba ganz im Norden des Sees befindet sich ein mystischer Ort, an dem ein kleiner Wasserfall direkt in den See plätschert: Der Ein Eyov Waterfall. Zugänglich ist der Wasserfall nur durch einen kleinen Bachlauf. Deshalb solltest du hier unbedingt Flipflops oder noch besser Wasserschuhe tragen – die lagen bei uns natürlich im weiter weg geparkten Auto, weshalb ich dir kein Foto vom Wasserfall selbst zeigen kann. Der Blick von hier auf den See ist aber auch so schon herrlich idyllisch.

Ufer an der Nordküste des See Genezareth

See Genezareth Sehenswürdigkeit Nr. 7: Nazareth

Solltest du mehr als zwei Tage am See Genezareth einplanen, empfiehlt sich ein Abstecher nach Nazareth. Für uns war dieser Trip in zwei Tagen zu stressig, zumal unsere Bedürfnisse nach drei Tagen in Jerusalem vielmehr nach ruhiger Natur als nach einer weiteren Stadt schrien.

Geschichtsstunde mit einem israelischen Veteranen

Angekommen auf dem Hügel des kleinen Ortes Poria Illit empfing uns unser AirBnB-Host Elli, eine Hand auf seinen Gehstock gestützt, die andere freundlich hochgehoben zum Winken. Elli ist 85 Jahre alt und Jude. Noch mit unseren Rucksäcken auf den Buckeln erzählte er uns in perfektem US-Englisch unterbrochen von Hustenanfällen, mitten in seinem chaotischen Wohnzimmer voller Bilder an der Wand, Geschichten aus seinem Leben. Er wohnt alleine hier in seinem Haus. Gegen Abend kommt seine asiatische Haushaltshilfe, die ihm das wohl köstlichste Essen zaubert.

Zuhause in Israel

Mit 22 Jahren sei er am Ufer vom See Genezareth von einer giftigen Schlange gebissen worden. Nur mit Gottes Segen und einer ganz großen Portion Glück überlebte er, um nur wenige Tage später seinen Verletztenschein zu zerreißen und für das israelische Militär als Offizier in den Krieg an der ägyptischen Grenze zu ziehen – mit Sandalen, da sein Fuß noch immer stark geschwollen war. Unsere Schultern schmerzten vom schweren Rucksack, unsere Blasen drückten, doch irgendwie erschien es unhöflich, Elli in seinen stolzen Erzählungen zu unterbrechen.

Nach einigen Minuten führte er uns allmählich in unser dunkles, rosa eingerichtetes Zimmer mit weichem Doppelbett und viel Kitsch – es könnte ein Zimmer im Haus meiner Oma gewesen sein – und lud uns ein, am nächsten Abend von seinem Leben und der Geschichte Israels zu erzählen. Elli wirkte enorm gebrechlich, doch seine Aura zeugte dennoch von Stärke und Willen. Ich war geflasht und sprachlos von diesem Empfang, wusste insgeheim, dass dieser Aufenthalt für immer in meinem Gedächtnis bleiben wird.

Ellis Couch

Als wir von unserer Tagestour und den oben genannten Highlights zurückkamen und geduscht waren, gingen wir ins Wohnzimmer, wo Elli bereits seit einiger Zeit in aller Seelenruhe auf der Couch sitzend auf uns wartete. Er starrte teilnahmslos in die Ferne, vor ihm auf dem Tisch, alte Fotos und Bücher. Als er uns bemerkte, wich ein erleichtertes Lächeln seinem lethargischen Blick. Er begann zu erzählen, immer mal wieder unterbrochen von nach Luft ringenden Hustenanfällen:

Als er 4 Jahre alt war, sah er vom Fenster aus an der Seite seines Vaters, wie die jüdische Nachbarsfamilie von den Arabern (den Palästinensern) auf übelste Weise hingerichtet wurde. Die Judenmorde haben bereits vor dem 2. Weltkrieg in Zusammenhang mit dem Hitler-Regime stattgefunden, denn Hitler beauftragte die Araber mit der Vernichtung in diesem Gebiet, welches nicht in seiner unmittelbaren Reichweite lag. Mit der arabischen Bevölkerung in diesem Gebiet hat Hitler demnach einen gleichgesinnten Verbündeten gefunden. Auf meine Frage, ob die Israelis keinen Hass auf Deutsche hätten, antwortete er mit einem einfachen Nein. Warum es seiner Meinung nach immer die Juden seien, die als Sündenbock und Hassobjekt gesehen werden? Weil sich die Juden lange Zeit einfach nicht verteidigt hätten.

Elli lebt seit seiner Kindheit am See Genezareth und hat allerhand Geschichten zu erzählen

Historischer Background

Erst im Jahre 1948 wurde durch Ben Gurion die Unabhängigkeit Israels von der britischen Mandantschaft ausgerufen. Davor war das Land unter britischer Kontrolle. Fluch und Segen zugleich, denn zur Zeit des 1. Weltkriegs war Israel in viele Kriege verwickelt, und der britische Feldmarschall Allenby wurde zur Hilfe nach Israel entsandt. Da alle Soldaten im 1. Weltkrieg kämpften, wurden Volunteers aus den USA rekrutiert – einer davon war Ellis Opa. Der Grund, weshalb Elli so gutes Englisch spricht und jüdische Verwandtschaft in den USA hat.

Nach der Unabhängigkeitserklärung gingen für Israel die Gegenangriffe seitens der umliegenden arabischen Länder, wie Ägypten, dem Libanon, Syrien und Jordanien weiter. In einen dieser Kriege gegen Ägypten wurde Elli nach ebendieser Schlagen-Geschichte entsandt. Für ihn gab es keine andere vernünftige Entscheidung, auch wenn er kaum hatte gehen können, denn er war der Einzige, der Panzer fahren und damit sein Land Israel retten konnte. Russland als Nazi-Gegner (und damit auch Araber-Gegner) unterstützte Israel dabei mit Waffen und Munition.

Stolze Geheimnisse

In den 1950er Jahren gründete sich die palästinensisch-terroristische Gruppierung Fedajin. Übrigens, erklärte Elli, seien die Palästinenser Einwanderer aus Kreta, die von den Römern damals nach Israel gebracht worden seien. Der ägyptisch-stämmige Anführer der Fedajin war für etliche grausame Judenmorde an Kindern und Frauen verantwortlich und der größte Feind des israelischen Militärs. Daraufhin folgte die Geschichte, die Elli offenbar am meisten stolz machte. Sein bester Freund, der auch Elli heißt (das ist die Kurzform von Elias), schaffte es, den Anführer mit einer Bombe getarnt in einem Buch zu töten.

Bis heute wurde wohl nicht veröffentlicht, wer der Mörder des so verfeindeten Terroristen war. Elli weiß es. Der Anführer war der Vater von Nonie Darwish, die als Islamkritikerin und Autorin im Exil in den USA lebt und Elli und seinen Heldenfreund Elli, nur eine Woche vor unserer Zeit bei ihm, in seinem Haus in Poria Illit besucht hat. Auch sie kennt die Geschichte des Mordes ihres Vaters und hat mittlerweile eine enge, freundschaftliche Bindung zu den Ellis und Israel im Allgemeinen.

Abschied von einem Freund

Ellis Hustenanfälle wurden häufiger, heftiger. Am Morgen unserer Abreise fragte er uns vorsichtig, ob es uns große Umstände bereiten würde, ihn nach Tiberias ins Krankenhaus zu fahren. Er wusste, dass unsere Route zum Toten Meer eigentlich in die entgegengesetzte Richtung führte. Wir zögerten nicht lange und ließen uns von Elli auf dem Beifahrersitz navigieren. Er verabschiedete uns mit großer Dankbarkeit für unser Interesse an seinen Geschichten und unsere enorme Hilfe. Wir bei ihm für prägende, zum Nachdenken anregende Erlebnisse. In der Hoffnung, er würde wieder gesund werden.

Als wir am Toten Meer angekommen waren, klingelte mein Handy: Es war Elli. Er wollte sich erkundigen, ob wir gut angekommen seien und uns sagen, dass er vom Arzt nun Medikamente bekommen habe. Wir seien zwei der tollsten Gäste gewesen, die er je beherbergt habe.

See Genezareth Israel auf einer individuellen Israel Reise

Herrlich! Ehrlich?

Ja. Einfach ja. Dieser Ort ist ehrlich herrlich! Der See Genezareth liegt zwar nicht gerade auf dem Weg der klassischen Route einer Israel Rundreise mit Tel Aviv, Jerusalem, dem Toten Meer und Eilat, aber gerade das macht ihn so reizvoll. Ich empfehle dir unbedingt einen Abstecher über den Norden Israels an den See Genezareth zu machen, nachdem du das hektische Jerusalem hinter dir gelassen hast und dich der touristische Badeort En Bokek am Toten Meer zurück in die Realität holen wird. Der See Genezareth hebt sich landschaftlich so sehr ab vom Rest Israels und ist durch seinen besonderen Vibe einfach einzigartig. An jedem Ort im so kleinen Israel überkam mich das Gefühl, in einer anderen Welt zu sein. Eine Fusion aus historischer Bedeutung, landschaftlicher Schönheit und hippen Einflüssen sorgt für ein paar chillige Tage mit Wohlfühlfaktor in angenehmen Klima.

Wie hat dir der Beitrag gefallen? Gib uns doch hier unten Feedback oder stelle eine Frage.

Deine Meinung ist unser Gepäck!

Zeige mit Smilies, wie dir dieser Beitrag gefallen hat.

Durchschnittsbewertung 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Keine Bewertungen. Sei der/die Erste!

Hey, ich bin Hannah - Gründerin von Generation World, meinem Herzensprojekt. Meine Idee von Generation World entstand intuitiv und ist mittlerweile zu einem Teil meiner Berufung geworden. Das Schreiben über unsere Reisen bedeutet für mich Kreativität und Freiheit. Deshalb bin ich richtig glücklich darüber, 2021 mein erstes Buch, Pachamama - Reise ins Unbekannte, veröffentlicht zu haben.

Wäre doch viel zu schade, wenn ich all die Erlebnisse nur für mich behalte, oder? Also komm mit uns auf Reisen!

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Cookie Consent mit Real Cookie Banner