Individuelle Israel Jordanien Rundreise

Individuelle Israel Jordanien Rundreise – Reiseroute und Kosten

Eine individuelle Israel Jordanien Rundreise stellt wohl die meisten Reisenden vor zahlreiche große wie kleine Fragezeichen. Vielleicht auch dich. Für mich war es ein jahrelanger Reisetraum, mit dem Rucksack auf eigene Faust die beiden Nachbarländer im Orient, Israel und Jordanien, zu entdecken. Ein Traum, der sich nicht nur erfüllt, sondern sich im Ranking meiner eindrucksvollsten Reiseerfahrungen ganz nach oben gemausert hat. Zurückblickend kann ich mit Bestimmtheit sagen: Die Planung unserer individuellen Israel Jordanien Rundreise war die komplexeste, nervenaufreibendste und schwierigste meines Lebens!

Reisedaten Israel & Jordanien

Reisezeit: September/Oktober 2022
Reisedauer: 17 Tage
Unterkunftsart: Hostels/Guesthouses

Hilfe, was mache ich, wenn am Shabbat und an jüdischen Feiertagen das gesamte öffentliche Leben lahm liegt? Wie komme ich dann bloß von A nach B? Wie soll ich dann die Route planen? Verdammt, das wird auch noch ultra teuer!

Bevor du jetzt schon innerlich zusammensackst, möchte ich dir noch etwas versichern: Im Endeffekt hat alles einwandfrei geklappt. Alle investierten Stunden und Nerven der Reiseplanung sowie jeder ausgegebene Schekel oder Dinar haben sich doppelt, nein mindestens dreifach, ausgezahlt!

Eine individuelle Israel Jordanien Reise ist auch dein Traum? Absolut zurecht! Lass‘ dich bloß nicht durch die vielen Ungewissheiten, die dir durch den Kopf schwirren mögen, davon abhalten, diese Reise zu unternehmen, denn…

Guide für Backpacker: Israel und Jordanien

…ich möchte dir all diese Fragen und noch viele mehr beantworten. Dafür habe ich hier einen zweiteiligen Guide veröffentlicht, der sich speziell an Individualreisende in Israel und Jordanien richtet.

Du befindest dich gerade im Teil zur Reiseroute und den Reisekosten.

Hier unten geht’s zum Teil: Backpacking in Israel und Jordanien: Die 9 besten Reisetipps

In diesen Beiträgen habe ich wirklich alles für dich zusammengefasst, was du für deine individuelle Israel Jordanien Rundreise mit dem Rucksack wissen solltest. Ich möchte dir nämlich genau die Fragen beantworten, die mir vor meiner Reise die größten Sorgen bereitet haben und auf die ich nun Antworten habe.

Und sollte sich eine deiner Fragen nicht beantworten, schreib mir doch einfach einen Kommentar oder kontaktiere mich per Mail oder über Social Media.

Israel Reise individuell
Blick auf den Felsendom in Jerusalem

Israel und Jordanien individuell - Echt jetzt?

Israel und Jordanien mögen zunächst nicht wie geeignete Reiseziele für Backpacker klingen, doch beide Länder lassen sich wirklich hervorragend individuell bereisen – und zwar sicher! Ob mit dem Koffer oder mit dem Rucksack, spielt dabei keine Rolle und ist vielmehr eine Entscheidung der persönlichen Vorlieben. Da wir einige Strecken auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt haben, finde ich einen Rucksack wesentlich praktischer. Diverse Reiseveranstalter bieten auch pauschale Rundreisen, die Israel und Jordanien kombinieren, an – für all diejenigen, die die Reiseplanung lieber in andere Hände geben.

Übrigens: Ich habe diese Reise gemeinsam mit meiner Mama gemacht. Einmal im Jahr bin ich nämlich auch mit ihr in der Welt unterwegs und habe zum Thema Reisen mit Mama auch einen Blogbeitrag geschrieben. Wir waren also als zwei blonde Frauen unterwegs im Nahen Osten. Ob wir uns sicher gefühlt haben und wie man sich verhalten sollte, erfährst du im Beitrag: Backpacking in Israel und Jordanien: Die 9 besten Reisetipps

Wadi Rum Jordanien: Individuelle Israel Jordanien Rundreise
Ein Traum von 1001 Nacht im Wadi Rum, Jordanien

Warum sollte man Israel und Jordanien kombinieren?

Israel und Jordanien standen beide bereits sehr lange auf meiner Bucket List. Dabei reizt mich Israel nicht primär wegen der christlichen Schöpfungsgeschichte – ich gehöre keiner Religion an –, sondern eben wegen der Koexistenz verschiedener Religionen, Weltanschauungen und Kulturen. Die Spannung zu erleben, Berichte aus Schule und den Medien besser einordnen zu können, das Leben der Menschen in der Gegenwart und letztlich auch das Judentum und den Holocaust besser zu verstehen waren für mich Gründe, die mich nach Israel gebracht haben. Na gut, und Falafel und Hummus! Der Hauptmagnet in Jordanien war und ist für mich Wadi Rum. Wer mich kennt, weiß, dass ich auf außergewöhnliche Landschaften stehe, und die Wüste Wadi Rum ist für mich schlichtweg der Inbegriff dessen.

Warum also Israel und Jordanien getrennt voneinander bereisen, wenn sie doch direkt nebeneinander liegen? Aufgrund der nahezu winzigen Landesflächen brauchst du dafür nicht einmal wochenlang Zeit. Israel ist gerade einmal in etwa so groß wie Hessen (ca. 22 km²), ganz Jordanien ist vergleichbar mit Österreich (89 km²).  Zusammen sind die Länder also nur minimal größer als Guatemala (109 km²) – ein Land, das wir auch mit dem Backpack bereist haben.

Die beiden Länder sind zwar aufgrund ihrer Religionen – Israel identifiziert sich als jüdisch, Jordanien als muslimisch – nicht die besten Freunde, aber als Reisender wirst du davon recht wenig zu spüren bekommen. Außer vielleicht den ein oder anderen neckischen Kommentar. Ich finde gerade das macht eine Kombinationsreise hier noch wertvoller: Du tauchst in beide Länder und deren Sichtweisen ein, hast somit die Chance, dir ein noch umfassenderes Bild zu machen.

Backpacking in Israel und Jordanien Rundreise
Der Jordan - die natürliche Grenze zwischen Israel und Jordanien

Die Route unserer individuellen Israel Jordanien Rundreise

Für unsere individuelle Israel Jordanien Rundreise hatten wir insgesamt 17 Tage Zeit, wovon abzüglich An- und Abreisetag 15 Tage zur freien Planung blieben. Für unsere Route halte ich diesen Zeitrahmen für ideal – straff, aber wegen der kurzen Strecken auf keinen Fall zu stressig. Solltest du in Jordanien noch bis nach Amman reisen wollen, solltest du mindestens zwei Tage mehr einplanen oder deinen Rückflug von Amman planen.

Aus Kosten- und Praktikabilitätsgründen haben wir unsere individuelle Israel Jordanien Rundreise in Tel Aviv gestartet und beendet. Sprich Hin- und Rückflug fanden beide am internationalen Flughafen Ben Gurion statt. Dieser liegt etwa 26 Kilometer von Tel Aviv und 54 Kilometer von Jerusalem entfernt. Demnach könntest du deine Reise auch gut in Jerusalem beginnen.

Von den pulsierenden, einzigartigen und doch komplett konträren Städten Tel Aviv und Jerusalem, über die grüne Ruhe-Oase des See Genezareth, das Naturphänomen des Toten Meeres, wo türkises, spiegelglattes Wasser auf karge Steinwüste trifft, hin zum Roten Meer und bis zur roten, endlosen Wüste Wadi Rum in Jordanien und einem der Neuen 7 Weltwunder, Petra. Eine individuelle Israel Jordanien Rundreise ist derart abwechslungsreich, dass jeder der Orte einen gänzlich anderen Vibe versprüht. Unbegreiflich, dass die Distanzen sprichwörtlich einem Katzensprung gleichen.

Im Folgenden teile ich unsere tagesgenaue Route mit Unterkünften, die sich ideal für eine 17-tägige Rundreise durch Israel und Jordanien eignet, und zeige dir in diesem Zuge, wie wir von A nach B gekommen sind.

1. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: Tel Aviv (Tag 1-3)

Shalom Israel! Hallo Israel!

Modern, hip, mediteran – Tel Aviv ist eine dieser Städte, die aus dem Herzen junger Menschen spricht. Lange und breite Sandstrände säumen hier die Mittelmeerküste Israels und laden zum Spaziergang, zum Baden oder zum Sportmachen ein. Auf dem Weg in die Altstadt von Old Jaffa staunt man immer wieder über die aussagekräftige und bunte Street Art, von der ich persönlich nie genug bekommen kann. Zwischendurch ein Falafel Pita auf die Hand und die Sonne auf der Haut spüren. Tel Aviv unterscheidet sich kaum von europäischen Großstädten und ist für mich der ideale Startpunkt einer individuellen Israel Jordanien Rundreise, da sie einen leichten Einstieg in kulturell sehr fordernde Tage bietet.

Individuelle Israel Jordanien Rundreise: Start in Tel Aviv
Blick auf die moderne Skyline Tel Avivs
Street Art in Florentin, Tel Aviv Israel
Street Art in Florentin

Meine Tel Aviv Highlights:

  • Street Art im ehemaligen Arbeiterviertel Florentin
  • Stadtteil Neve Tzedek und der ehemalige Bahnhof HaTaschana
  • Old Jaffa mit dem berühmten Clock Tower, den verwinkelten Gassen, ruinenhaften Fassaden, authentischen Lokalen und einem wunderschönen Blick auf die moderne Skyline Tel Avivs
  • Sarona Market für ein modernes Markterlebnis in einer coolen Lagerhalle im Backsteinstil und unglaublich leckerem Food-Court. Auch an Shabbat geöffnet.
  • Die zahlreichen Strandabschnitte und das bunte Treiben zwischen Surfen, Frisbee, Yoga und Footvolley
  • Weitere Highlights, die an Shabbat allerdings geschlossen haben: Carmel Market und Flea Market

Alle diese Highlights lassen sich super an 2 Tagen erleben. Wir waren am Ende unserer Reise nochmal für einen vollen Tag in Tel Aviv.

Street Art in Old Jaffa in Tel Aviv Israel Rundreise
Street Art in Old Jaffa
Old Jaffa ist der südliche Teil von Tel Aviv

Tipp: An Shabbat fahren die Buslinien 705 und 706, und das komplett kostenlos! Du benötigst also keine Rav Kav Karte und kannst entweder die ca. 7 km lange Uferpromenade entlang oder Richtung Rothschild Boulevard und Sarona Market fahren.

Unsere Unterkunft in Tel Aviv: The Spot Hostel*

Weiterreise: Mit dem Zug vom Bahnhof HaShalom nach Jerusalem (alle 60 Minuten)

2. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: Jerusalem (Tag 3-6)

Jerusalem lässt sich kaum in einem Wort beschreiben. Wenn ich es dennoch müsste, würde ich vermutlich „krass“ sagen. Wenn du nervlich zart besaitet und mental nicht darauf vorbereitet bist, wird dich Jerusalem mit einem Fingerschnippen verschlucken und überfordern. Trotzdem – oder gerade deshalb – ist Jerusalem für mich die beeindruckendste Stadt, die ich je besucht habe.

Übrigens beansprucht sowohl Israel als auch Palästina Jerusalem als. Alleine dieser Fakt stellt die Zerrissenheit und die Spannung dieser Stadt dar.

Die Klagemauer an Rosch Hashana in Jerusalem Israel
Der heiligste Ort der Juden: Die Klagemauer am Neujahrstag Rosh Hashana

Meine Empfehlung: Plane in Jerusalem 3 Tage ein. Aufgrund der Vielzahl an Sehenswürdigkeiten sind weniger Tage viel zu anstrengend. Für mich wäre eine längere Zeit aber auch nicht mehr angenehm gewesen und ich war froh, dem Trubel wieder zu entfliehen.

Der Felsendom in Jerusalem: Ein Highlight einer individuellen Israel Jordanien Rundreise

Unsere Unterkunft in Jerusalem: Kaplan Hotel*

Weiterreise: Mit dem Mietwagen über die Route 90

3. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: See Genezareth (Tag 6-8)

Nach lebhaften Tagen in Jerusalem kommt eine kleine Auszeit am See Genezareth gerade recht. Auch wenn du, so wie ich, nicht an der Geschichte Jesu interessiert bist, ist der See Genezareth meiner Meinung nach einer der schönsten Orte Israels und eines meiner persönlichen Highlights. Das palmenumsäumte Ufer rahmt hier den tatsächlich tiefgelegensten Süßwassersee der Welt ein! Der See Genezareth liegt nämlich 212 m unter dem Meeresspiegel. Mit seinem direkten Jordan-Zufluss ist dieser Ort ein wahrlich bedeutsamer. Umso überraschter war ich über die Tatsache, dass sich dort sehr wenige Touristen hin verirren. Eine perfekte Ruheoase inmitten wunderschöner Natur!

See Genezareth Israel auf einer individuellen Israel Reise

Noch einprägsamer machte unsere Zeit unser AirBnB Host Elli – ein 88-jähriger Veteran, der uns auf beeindruckende Art und Weise bewegende Geschichten aus seiner Zeit beim israelischen Militär erzählt und geschichtliche sowie politische Hintergründe des Landes aufgezeigt hat. Liebend gerne würden wir dir den Aufenthalt bei Elli über AirBnB empfehlen, allerdings wird er bald sein Haus in Poria Illit verkaufen, um in ein Seniorenheim in Ginnosar zu ziehen, weshalb er keine Gäste mehr aufnehmen kann. Schade, aber absolut verständlich.

Weiterreise: Mit dem Mietwagen über die Route 90

4. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: Totes Meer (Tag 8-10)

Landschaftlich ging es spektakulär weiter. Nach dem tiefgelegensten Süßwassersee folgt der nun wirklich der tiefste Punkt der Erde: Das Tote Meer! Mit einem negativen Meeresspiegel von unglaublichen 430 m und einem wahnsinnigen Salzgehalt von über 34% ist das Tote Meer ein absolutes Muss in Israel. Neben dem berühmten schwebenden Bad, was dir sofort einen öligen Film auf der Haut verpasst, bietet die Gegend gleich noch zwei weitere Highlights: Der Nationalpark Masada, von wo aus sich ein malerischer Sonnenaufgang über dem Toten Meer bestaunen lässt, und der En Gedi Nationalpark, einer grünen Oase mit Wasserfällen, die zum Wandern einlädt.

Das Tote Meer: Highlight einer individuellen Israel Jordanien Rundreise
Definitiv ein Highlight einer individuellen Israel Jordanien Rundreise: Das Tote Meer

Meine Empfehlung: Wenn du mit dem Mietwagen unterwegs bist, nimm dir eine Unterkunft in der Stadt Arad, die zwar eine gute halbe Fahrstunde über Serpentinen von der Küste des Toten Meeres entfernt ist, dafür sehr nah am West Gate vom Nationalpark Masada liegt.

Unsere Unterkunft in Arad: Dead Sea Sun Guest House*

Weiterreise: Mit dem Mietwagen

5. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: Eilat (Tag 10-11)

Ein Besuch der kleinen Stadt Eilat ganz im Süden Israels an der kurzen Küste des Roten Meeres hat eigentlich nur zwei Gründe: Die Weiterreise nach Jordanien und ein kurzes Bad im Roten Meer (dem vierten Gewässer dieser Reise). Ansonsten ist Eilat mit seinen vielen tristen Hochhaushotels und Baustellen nicht sehenswert. Es erinnert ein wenig an billigen Pauschaltourismus in Bulgarien, nur dass es alles andere als billig ist.

Meine Empfehlung: Bleibe nicht länger als eine Nacht und genieße einen entspannten Nachmittag am Strand. In der Nine Bar hast du praktischerweise Sonnenliegen inklusive.

Baden in Eilat Israel: Grenzübergang Israel Jordanien
Eilat liegt am Roten Meer
Blick auf Aqaba von Eilat: Grenzübergang einer individuellen Israel Jordanien Rundreise
Von Eilat sieht man bereits die jordanische Flagge wehen

Unsere Unterkunft in Eilat: Neviot*

Weiterreise: Mit dem Taxi zum Grenzposten Yitzhak Rabin, mit dem Taxi über Aqaba nach Wadi Rum

6. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: Wadi Rum (Tag 11-13)

Salam aleikum Jordanien! Hallo Jordanien!

Oder willkommen im größten Wadi, also der größten Wüste, des Landes. Auf einer geschützten Fläche von 740 Quadratkilometern ragen bizarre Felsformationen gen Himmel empor, schmücken endlos erscheinende Sanddünen die Landschaft und entsteht der Eindruck, man befinde sich auf einem fremden Planeten. Mit dem Gedanken an eine surreale Filmwelt liegt man in diesem Falle gar nicht so falsch, denn zahlreiche Hollywood-Blockbuster und Klassiker wurden hier im Wadi Rum gedreht. Untergebracht waren wir in einem schlichten, aber absolut komfortablen und persönlichen Beduinencamp, welches von fünf Brüdern geführt wird. Einer von ihnen ist Mohamed, der uns als Guide unvergessliche und abenteuerliche Erlebnisse in der Wüste beschert hat.

Wadi Rum bedeutet Abenteuer und Entspannung zugleich. Es war für mich einer der schönsten, wenn nicht gar der schönste, Stopp unserer individuellen Israel Jordanien Rundreise.

Unsere Unterkunft im Wadi Rum (absolute Herzensempfehlung!): Safari Wadi Rum, Camp & tour*

Weiterreise: Mit dem Taxi

7. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: Petra (Tag 13-14)

Etwa zwei Fahrstunden weiter nördlich durch die Wüste liegt die Felsenstadt Petra. Petra gilt als einstige Hauptstadt des nabatäischen Königreiches in Zeiten lange vor Christus. Erst 1812 wurde die verlassene Ruinenstadt mit ihren unvergleichlichen in den rötlichen Sandstein gehauenen Fassaden wiederentdeckt und zählt seit den 80er Jahren zu den Neuen Sieben Weltwundern.

Die Felsenstadt Petra ist für mich ein zweischneidiges Schwert. Einerseits muss man diesen beeindruckenden Ort irgendwie gesehen haben, andererseits liegt über Petra ein düsterer Schatten des Massentourismus. Wie sich die jordanische Sehenswürdigkeit Nr. 1 für Reisende ins Negative entwickelt hat und was du unbedingt wissen solltest, erfährst du in einem separaten Blogbeitrag.

Felsenstadt Petra Jordanien auf einer individuellen Jordanien Reise

Unsere Unterkunft in Wadi Musa: Omar Apartment*

Weiterreise: Mit dem Taxi

8. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: Aqaba (Tag 14-15)

Aqaba ist sozusagen das jordanische Pendant zu Eilat. Nicht sonderlich sehenswert, aber dennoch interessanter und lebendiger als Eilat.

Unsere Unterkunft in Aqaba: AwarHotel Apartments*

Weiterreise: Mit dem Taxi zum Grenzposten Wadi Araba, dann mit dem Taxi vom Grenzposten Yitzak Rabin in Eilat zum Busbahnhof, dann mit dem Fernbus (Egged) nach Tel Aviv (ca. 5 Stunden)

9. Stopp der Israel Jordanien Rundreise: Tel Aviv (Tag 15-17)

Am Ende unserer Israel Jordanien Rundreise verbrachten wir noch einen Tag in Tel Aviv, diesmal in der Altstadt Old Jaffa. Dort ist es zwar wesentlich belebter als im Norden Tel Avivs, dafür aber auch spannender und sehenswerter.

Blick auf das Mittelmeer in Tel Aviv
Im Vordergrund Old Jaffa, im Hintergrund Mittelmeer und die Skyline Tel Avivs

Unsere Unterkunft in Tel Aviv: Jaffa Garden – Yefet 1*

Weiterreise: Mit dem Bus zum Bahnhof HaHagana, dann mit dem Zug zum Flughafen Ben Gurion

Infos zur Einreise und zum Grenzübergang

Die Einreise nach Israel und Jordanien wirkt zunächst abschreckender als sie letzten Endes ist. Die Sicherheitsvorkehrungen, die der israelische Staat trifft, gelten als die strengsten der Welt – und das hat auch seinen Grund. Nämlich die Sicherheit der eigenen Bevölkerung und der Reisenden im Land zu gewährleisten. Als deutscher Staatsbürger musst du dir aber im Grunde genommen weder für die Einreise nach Israel noch für die Einreise nach Jordanien Gedanken machen.

Ankunft am Flughafen Ben Gurion in Israel

Für die Einreise nach Israel benötigst du kein Visum, wenn du nach 1928 geboren bist (diese Regelung hängt wohl mit dem Holocaust zusammen). Am Flughafen Ben Gurion begibst du dich als erstes an einen der vielen Automaten, die deinen Reisepass scannen und dir ein kleines Einreisekärtchen drucken. Dies benötigst du für später für die Passkontrolle und muss gut aufbewahrt werden. Du bekommst in Israel übrigens keinen Stempel in deinen Reisepass. Warum? Es könnte für dich ansonsten Probleme bei der Einreise in andere Länder, z.B. die USA, geben. Rechne an der Immigration auf jeden Fall mit längeren Wartezeiten und einigen Fragen, z.B. wo genau du in Israel hinmöchtest, wie lange du im Land bleibst, warum du hier bist und in welcher Beziehung du zu deinen Mitreisenden stehst. Das Gleiche gilt auch für deinen Rückflug bzw. deine Ausreise.

Bitte informiere dich vor deiner individuellen Israel Jordanien Rundreise immer über aktuelle Beschränkungen beim Auswärtigen Amt, beispielsweise was die Durchquerung des Westjordanlands angeht. Der nördliche Teil des Toten Meeres liegt nämlich im Westjordanland und der Weg von oder zum See Genezareth führt ebenfalls durch.

Blick über das Wadi Araba zwischen Israel und Jordanien
Wadi Araba Wüste zwischen Israel und Jordanien

Zu Fuß über die Grenze Yitzhak Rabin/Wadi Araba

Wenn du am südlichsten Zipfel Israels in Eilat angekommen bist, kannst du die jordanische Flagge bereits auf der anderen Seite in Aqaba wehen sehen. Jordanien ist dort im wahrsten Sinne des Wortes greifbar nah. Gerade einmal 15 km trennen die beiden Städte am Golf vom Aqaba, einem Teil des Roten Meeres.

Über den Grenzübergang nach Jordanien hatte ich mir zuvor den Kopf zerbrochen: Undurchsichtige Regelungen, intransparente Öffnungszeiten. In Facebook Gruppen hatte ich von Reisenden erfahren, dass sie in Jordanien gestrandet seien, da die Grenze von Donnerstag bis Sonntag komplett geschlossen hätte. Auf vermeintlich offiziellen Quellen las ich andere Informationen.

Tipp: Vertraue nur den offiziellen behördlichen Quellen
https://www.iaa.gov.il/en/land-border-crossings/yitzhak-rabin/about/
https://international.visitjordan.com/page/21/Border-Crossing

Yitzhak Rabin ist der Name des Grenzpostens auf der israelischen Seite der Grenze, Wadi Araba der des jordanischen Grenzpostens. Eine ganz besondere Erfahrung ist die Tatsache, dass du die Grenze zu Fuß überqueren wirst, es sei denn du reist mit einer geführten Tour mit dem Reisebus nach Jordanien. Für mich war es ein Novum, ein neues Land tatsächlich gehend zu betreten.

Von Israel nach Jordanien „Schritt für Schritt“:

  1. Melde dich hier online für die Einreise nach Jordanien an: https://www.gateway2jordan.gov.jo/index.html
    Den QR-Code benötigst du für die Ausstellung des Visums bei der Einreise. Allerdings mussten wir ihn gar nicht vorzeigen. Es kann sein, dass dies nur eine coronabedingte Maßnahme war.
  2. Begib dich in Eilat mit dem Taxi zur Grenze
  3. Zahle am Terminal die Ausreisegebühr in Höhe von 107 NIS p.P. Diese ist leider unumgänglich.
  4. Scanne deinen Reisepass an einem der Automaten (wie sie sich auch am Flughafen befinden) und du erhältst diesmal ein kleines Ausreisekärtchen.
  5. Mit dem Beleg über die Ausreisezahlung, dem Ausreisekärtchen und deinem Pass verlässt du Israel
  6. Dich begrüßt ein jordanischer Grenzbeamter und kontrolliert deinen Pass, bevor du dein Gepäck einmal durch den Scanner jagen musst.
  7. Im Gebäude wirst du in einen Raum gebeten, wo dein Jordan Pass gescannt, dein Reisepass gestempelt und ein Foto von dir gemacht wird. Der Jordan Pass beinhaltet bereits die Gebühr für das Visum, welches du sonst separat zahlen müsstest. Weitere Infos zum Jordan Pass weiter unten.
  8. Willkommen in Jordanien! Keine Sorge, die Taxifahrer werden dich in Empfang nehmen. Aber Achtung: An der Grenze direkt befindet sich kein ATM! Du wirst also mit dem Taxifahrer zunächst nach Aqaba fahren müssen, um Bargeld abzuheben.

Für die Überquerung von Israel nach Jordanien haben wir maximal 40 Minuten gebraucht.

Die Grenzüberquerung zurück nach Israel ist genauso unkompliziert. Die Ausreise aus Jordanien geht zackig. Für die Einreise nach Israel wird dein Gepäck etwas genauer als umgekehrt gecheckt.

David Wasserfall im En Gedi Nationalpark in Israel
David Wasserfall im En Gedi Nationalpark in Israel

Kosten für eine individuelle Israel Jordanien Rundreise

Ich rede nicht lange um den heißen Brei herum: Es war die teuerste Reise meines Lebens! Und das obwohl wir ausschließlich in günstigen Hostels und Guesthouses übernachtet haben. Ich wusste bereits vorher, dass Israel ein teures Land ist und wir in Jordanien viele einmalige Erlebnisse geplant haben, aber dass mein Konto am Ende um diesen Betrag leichter ist, hätte ich dann doch nicht erwartet. Aber jeder Schekel und jeder Dinar hat sich absolut gelohnt!

Kosten unserer individuellen Israel Jordanien Rundreise in Kategorien

Gesamtkosten 1 Person

2.031 Euro

Alle Prozentangaben sind Circa-Angaben!

Nach Kategorien:
Flug: 21 %
Unterkünfte: 29%
Transport (inkl. Mietwagen): 19%
Essen & Trinken: 21%
Eintritte & Sonstiges: 10%

Nach Land:

Israel (12 Tage): 83%
Jordanien (5 Tage): 17%

Währung in Israel und Jordanien

Die nationale israelische Währung ist der Schekel. In Jordanien zahlt man mit dem Jordanischen Dinar. In den palästinensischen Gebieten des Westjordanlands gilt interessanterweise nicht der Schekel, sondern der Dinar.

Bei einer individuellen Israel Jordanien Rundreise kann das Thema Währungen schnell verwirren. Denn während in Israel 1 Euro etwa 3,50 Schekel wert ist, ist 1 Euro in Jordanien nur etwa 0,70 Dinar wert. Eine Preisauszeichnung von 50 ist in Israel also gleichbedeutend mit 14 Euro, in Jordanien mit 72 Euro.

Von Masada in Israel kann man über das Tote Meer bis nach Jordanien blicken
Von Masada in Israel kann man über das Tote Meer bis nach Jordanien blicken

Die wichtigsten Preise

Die Preise für Unterkünfte in Israel und in Jordanien sind zwei verschiedene Welten. Wie du anhand der obenstehenden Prozentangaben sehen kannst, sind die Unterkünfte in Israel der Hauptkostentreiber.

Durchschnittlicher Preis pro Nacht in Israel: 93 €
Durchschnittlicher Preis pro Nacht in Jordanien: 26 €

Auch die Verpflegungskosten sind in Jordanien um ein Vielfaches günstiger als in Israel. Einzig Taxifahrten kosten in Jordanien nahezu genauso viel wie im Nachbarland Israel.

Im Folgenden ein paar Preise unserer Reise (2022):

Israel:
Taxi Flughafen – Tel Aviv: 65 NIS
0,5l Bier in einer Bar: 23 NIS
1l Super Benzin: 6,50 NIS
Zugfahrt Tel Aviv – Jerusalem: 24 NIS
Falafel Pita mit Softdrink im Imbiss: 50 NIS

Jordanien:
Taxi Grenze über Aqaba nach Wadi Rum: 53 JOD
0,5l Bier in Alkoholshop: 1,75 JOD
Lokales Essen und Wasser im Restaurant (2 Personen): 25 JOD

3 Spartipps für deine individuelle Israel Jordanien Rundreise

Große Supermärkte
Kaufe nach Möglichkeit in Israel in großen Supermärkten ein und meide kleine Kioske. Die Preise unterscheiden sich in den meisten Fällen deutlich. Im Umkehrschluss bedeutet dies: Mache deine Erledigungen bestenfalls nicht an Shabbat.

Taxi teilen
Richtig Geld kannst du bei längeren Taxifahrten sparen, wenn du Reisende findest, die zufällig die gleiche Strecke zurücklegen müssen. Dies betrifft vor allem den Transfer vom Flughafen Ben Gurion nach Tel Aviv oder Jerusalem und die Fahrten in Jordanien zwischen Aqaba, Wadi Rum und Wadi Musa.

Jordan Pass
Wenn du länger als 3 Tage in Jordanien bleiben möchtest, investiere in den Jordan Pass. Alleine das Visum kostet einzeln bereits 40 JOD. Der Eintritt nach Petra für einen Tag 50 JOD. Der Jordan Pass mit einem Tag Petra kostet lediglich 70 JOD und beinhaltet weitere Eintrittskosten, wie beispielsweise Wadi Rum.

Und? Konnten wir dich für das Abenteuer individuelle Israel Jordanien Rundreise begeistern? Dann nix wie los!

Lass‘ uns doch an deiner eigenen Reise teilhaben und teile deine Fotos auf Instagram mit dem #generationworld

Deine Meinung ist unser Gepäck!

Zeige mit Smilies, wie dir dieser Beitrag gefallen hat.

Durchschnittsbewertung 0 / 5. Anzahl der Bewertungen 0

Keine Bewertungen. Sei der/die Erste!

Hey, ich bin Hannah - Gründerin von Generation World, meinem Herzensprojekt. Meine Idee von Generation World entstand intuitiv und ist mittlerweile zu einem Teil meiner Berufung geworden. Das Schreiben über unsere Reisen bedeutet für mich Kreativität und Freiheit. Deshalb bin ich richtig glücklich darüber, 2021 mein erstes Buch, Pachamama - Reise ins Unbekannte, veröffentlicht zu haben.

Wäre doch viel zu schade, wenn ich all die Erlebnisse nur für mich behalte, oder? Also komm mit uns auf Reisen!

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Cookie Consent mit Real Cookie Banner